Berufskompetenz

Wir begleiten unsere Absolventen/innen ab dem Diplom BRS mit einem Weiterbildungsmodul HFP zum eidgenössischen Diplom in psychosozialer Beratung.

Individuell und persönlich werden Sie auf die Höhere Fachprüfung HFP vorbereitet. Sie erfahren Unterstützung bei der Erarbeitung des persönlichen Beratungskonzeptes. Dies stärkt ihre eigene Berateridentität. Die eigene Arbeitsweise in Worte fassen können, gibt Sicherheit im beraterischen Handeln. In der beratungskompetenzbezogenen Supervision reflektieren Sie Ihre Tätigkeit, Ihre Wahrnehmung und Ihr Rollenverständnis. Sie lernen Ihr beraterisches Handeln auf der Metaebene theoretisch und konzeptionell zu vertreten.

  • Diplom in Psychosozialer Beratung bcb, Schwerpunkt Seelsorge
  • Aktive Beratertätigkeit, mind. 100 Stunden Gespräche

Trägerin der Höheren Fachprüfung ist die SGfB Schweizerische Gesellschaft für Beratung. Als erstes Ausbildungsinstitut im christlichen Kontext ist bcb-schweiz seit 2007 Kollektivmitglied der SGfB. Wir haben die Entwicklung der Fachprüfung mit unterstützt.

Informationen und Formulare zur HFP