Lebenskompetenz - entdecken und fördern Lebenskompetenz - entdecken und fördern
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ANMELDEN

Seminarbeschrieb

Dieses Seminar hat zum Ziel, beratende Seelsorger/innen sowie angehende beratende Seelsorger/innen für eine Aufstellungsarbeit im Beratungskonzept zu befähigen. Dies ist ein reines Vertiefungs- und Übungsseminar (die Grundlagen erlernen Sie im Teil A, nächste Durchführung 2020). Sie vertiefen Ihre Fähigkeiten, Systeme im Kontext darzustellen:

  • Weiterführende Vertiefung des Skulpturen- und Familienstellens in der beraterischen Praxis
  • Organisations- und Strukturaufstellungen
  • Tetralemma Aufstellungen
  • Symbolisierte Aufstellung sowie Symptom-Aufstellungen
  • Praktische Übungen
  • Supervision eigener Fallbeispiele

Es wird viel mit Demonstrationen gearbeitet und anschliessender Vertiefung in Kleingruppen.

 

Voraussetzungen

Abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung in Beratung und aktive Beratungstätigkeit. Erfahrung mit Familien- und Skulpturenstellen in der Beratungspraxis.
Der Besuch des Seminars „Familien- und Skulpturenstellen, Teil A“ wird empfohlen, ist aber bei anderweitigen Vorkenntnissen keine Bedingung.

 

Referent: Andreas Zimmermann, Dipl. Lebens- und Sozialberater, Psychologe, Psychotherapeut aus Kufstein (A)
Umfang: 25 LE
Kurskosten: CHF 490.00
Unterkunft und Verpflegung: Hotel Bienenberg, Liestal
je nach Zimmerkategorie CHF 267.00 bis CHF 307.00 pro Person für 2 Nächte inkl. Vollpension
Teilnahme ohne Übernachtung CHF 140.00 inkl. Mittag- und Abendessen
Zimmerreservation bitte direkt beim Hotel Bienenberg mit Vermerk des Seminars.

Anmeldeschluss: 20. August 2019

 

Nach oben