Lade Veranstaltungen

Hochsensible Menschen nehmen innere und äußere Reize wie durch einen Verstärker wahr – das kann zu Überforderungssymptomen in unterschiedlichen Lebensbereichen führen. 15 – 20 % aller Menschen sind davon betroffen – unabhängig von Rasse, Kultur, Geschlecht oder Lebensgeschichte. Indem Hochsensible ihre Veranlagung besser verstehen und konstruktiv damit umgehen lernen, kann aus Überforderungsgefühlen und Dauerstress auch Gelassenheit und hochsensible Kompetenz werden.

Das Seminar eignet sich auch für Nicht-Hochsensible, die ihren hochsensiblen Partner, Freunde oder Familienangehörige besser verstehen möchten. In vielen Übungen geht es um das Thema Stresskompetenz, davon können auch Nicht-Hochsensible für sich selber profitieren.

Informative Inputs und praktisches Arbeiten an persönlichen Lösungen werden sich im Seminar abwechseln. Es wird um Themen gehen wie: Was ist Hochsensibilität? Bin ich selber hochsensibel? Wie entsteht Dauerstress und welche Auswirkungen hat er? Hochsensibilität im Licht der Bibel. Hochsensible Merkmale in verschiedenen Lebensbereichen. Stress- und Selbstmanagement.

HIER ANMELDEN

Nach oben