Mein Herz schlägt für Verbundenheit mit sich selber und den andern, Selbstfürsorge und gesunde Beziehungen.

Christina Stalder

Supervisorin

Werdegang und Ausbildungen

Sozialpädagogin

bcb-Ausbildung

pca-Ausbildung

Supervisorin

Dozentin SVEB

PBSB-Therapie (Pessotherapie, körperorientiert, emotionsfokussiert, Körper ist Psyche und Psyche ist Körper), Dozentin, Supervisorin und Trainerin

Funktionen

Psychosoziale Beratung HF, Person-zentrierter Ansatz mit systemischem Schwerpunkt, Dozentin, Supervisorin, international zertifizierte PBSP-Therapeutin

Werdegang und Funktionen beim bcb

Ausbildung beim bcb bis 2003, seit vielen Jahren als Supervisorin und Referentin tätig

Meine Motivation als Supervisorin

Mir ist es ein Anliegen, dass die Supervisanden ihre Stärken und eventuelle blinde Flecken erkennen, mehr Bewusstheit über ihr Tun erlangen, mehr Sicherheit für ihr Methodenrepertoire bekommen und somit ihre eigene Art zu begleiten/beraten finden.

Mein Engagement fürs bcb

Referentin Diplomkurs (BRS6 Selbst- und Fremdwahrnehmung)

Gruppensupervision BGS und BRS

Einzelsupervision und -selbsterfahrung

Links

Supervisionsteam

In Einzelgesprächen und Gruppensupervisionen werden die Auszubildenden von Supervisorinnen und Supervisoren mit langjähriger Beratungspraxis individuell und kompetent begleitet. Dabei wird die Umsetzung der Ausbildungsinhalte und das seelsorgerliche Vorgehen reflektiert, zu weiterem Handeln angeleitet und die Selbst- und Fremdwahrnehmung gefördert. Das bcb legt grossen Wert auf persönliche Betreuung der Auszubildenden durch gut ausgebildete Fachpersonen.